REBECK ermöglicht die Bemessung von Regenrückhalteräumen, einzelne Bauwerke oder auch hintereinander geschaltete, sowohl in Trenn- als auch in Mischsystemen. Die Berechnung erfolgt nach dem einfachen Verfahren mittels statistischer Niederschlagsdaten. Grundlage ist das Arbeitsblatt DWA-A 117.

Detaillierte Informationen zum Programm erhalten Sie in unserer Kurzbeschreibung im PDF-Format.