Das Programm FRACHT ermöglicht die Bemessung von hintereinandergeschalteten Regenentlastungsanlagen in Mischwasserkanälen. Es können Fangbecken, Durchlaufbecken und Stauraumkanäle mit oben- und unten liegender Entlastung bemessen werden.

Als Grundlage dient das Vereinfachte Aufteilungsverfahren nach Arbeitsblatt DWA-A 102 - Entwurf vom Oktober 2016 und Arbeitsblatt ATV-A 128 vom April 1992. Diverse länderspezifische Sonderregelungen sind implementiert.

Detaillierte Informationen zum Programm erhalten Sie in unserer Kurzbeschreibung im PDF-Format.