FLUSS ist ein Programm für die Fließgewässermodellierung und enthält zwei Module. Das Modul FLUSS-1D ermöglicht anhand von Querprofildaten die eindimensionale Berechnung von Wasserspiegeln, die auf der Grundlage der Fließgesetze von Manning-Strickler oder Darcy-Weisbach (Trennflächenverluste nach Pasche, Mertens oder Nuding) ermittelt werden.

Das Modul FLUSS-2D besteht aus einem grafischen und einem numerischen Teil. Der grafische Teil (CAD-Applikation) dient u. a. zum Erstellen eines Berechnungsnetzes und zur Darstellung der Berechnungsergebnisse. Der numerische Teil enthält ein zweidimensionales Strömungsmodell. Als Lösungsmethode wird die Finite-Volumen-Methode verwendet. Die Gleichungen werden explizit gelöst und die Berechnung erfolgt generell instationär mit variablen Zeitschritten.

Mit FLUSS-2D können N-A-Prozesse simuliert und Oberflächenabflüsse zweidimensional berechnet werden. Zur Berechnung urbaner Sturzfluten ist die bidrektionale Koppelung mit der hydrodynamischen Kanalnetzberechnung (HYKAS) möglich.

Detaillierte Informationen zum Programm erhalten Sie in unserer Kurzbeschreibung im PDF-Format.